Neuheiten 2019Spur HOWechselstrom

Märklin: E 3/3 Nr. 8481 „Feldschlösschen-Werkslok“

Märklin: E 3/3 Nr. 8481 „Feldschlösschen-Werkslok“

Vorbild:
Die E 3/3 wurde ursprünglich 1896 von der Lokomotivfabrik Winterthur für die Schweizer Centralbahn entwickelt. Die Nord-Ost-Bahn und die Jura-Simplon-Bahn setzten ab 1901 ebenfalls entsprechende Dreikuppler ein. Die SBB schliesslich beschafften 61 Fahrzeuge dieses als „Tigerli“ bekannten Typs als normalspurige Rangierlokomotiven. Die 8481 gehört der Brauerei Feldschlösschen in Rheinfelden. Die E 3/3 von Feldschlösschen wurde 1964 zur Entlastung der E 2/2 angeschafft und war bis 1994 täglich im aktiven Einsatz. Als ab 1994 elektrische Lokomotiven im Einsatz waren, zog das Tigerli noch bis 2008 den legendären Gästezug von Feldschlösschen.

 

 

Highlights:
Einmalige, exklusive Sonderserie zum Thema Schweizer Bierwagen!
Mit Spielewelt Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Betriebs- und Geräuschfunktionen.

Modell:
Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräuschfunktionen. Miniaturmotor im Kessel. 3 Achsen angetrieben. Haftreifen.
Detailliertes Fahrwerk mit Darstellung der Allan-Steuerung. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Zweilicht-Spitzensignal konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien, warmweißen Leuchtdioden (LED). Führerhaus mit freiem Durchblick. Viele separat angesetzte Details. Bremsschläuche liegen bei. Länge über Puffer 9,9 cm.

Märklin Artikel-Nr. 37147