Märklin/Trix: BLS Re 465 011-5 «Refit»

Märklin/Trix: BLS Re 465 011-5 «Refit» (91 85 4465 011-5 CH-BLS)

Fit für die nächsten 20 Jahre: Die 18 BLS-Lokomotiven des Typs Re 465 werden bis Mitte 2022 modernisiert und erhalten einen neuen Look. Um im Güterverkehr Einsätze mit Vectron- und Traxx-Lokomotiven zu ermöglichen, werden entsprechende Vielfachsteuersysteme eingebaut. Weiter wird für die Traktion der Autotunnel- und der zukünftigen Goldenpass-Züge ein Ethernet Train Backbone implementiert. Schliesslich erfolgt eine Kastensanierung inklusive Neuanstrich. Die davor angebrachten Taufnamen werden nicht mehr verwendet und die Loknummern sind nicht fluoreszierend ausgeführt, wie die BLS auf Facebook verriet. Die BLS wird rund 1 Million Franken pro Maschine investieren, die Arbeiten werden im eigenen Werk in Bönigen ausgeführt. Ab 8. Mai 2020 war mit der Re 465 011 die erste komplett modernisierte Lok für Testfahrten unterwegs, seit Juni 2020 werden revidierte Maschinen im regulären Verkehr eingesetzt.

Vorbild:
Elektrolokomotive Re 465 in neuer Gestaltung der Bern-Lötschberg-Simplon-Bahn (BLS). Betriebszustand 2020. Betriebsnummer 465 011-5.

Modell:
Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb zentral eingebaut. 4 Achsen angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und 1 weißes Schlusslicht konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Spitzensignal an Lokseite 2 und 1 jeweils separat digital abschaltbar. Fernscheinwerfer digital schaltbar. Wechsel zwischen Schweizer Lichtwechsel und Lichtwechsel weiß/rot. Führerstandbeleuchtung digital schaltbar. Rangierlicht, Warnsignal und Fahrberechtigungssignal digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Angesetzte Griffstangen aus Metall. Führerstände mit Inneneinrichtung. Länge über Puffer ca. 21,3 cm.

Märklin Artikel-Nr. 39462 (werkseitig bereits ausverkauft!)
Trix Artikel-Nr. 22830 (werkseitig bereits ausverkauft!)